Home
   Vorbereitung
   Router
     FRITZ!Box 7170
     MD 40900
     Speedport W 500V
     WGR614v5
   WLAN-Adapter
   Ad-hoc-Netzwerk
   WDS
   Glossar
   Kontakt
   Impressum
 
Netgear 54Mb Wireless Router WGR614v5
4. Erweiterte Einstellungen
 
Zuerst einige Anmerkungen zu den Möglichkeiten, wie man eine Verbindung zum Internet aufbauen kann.
Es gibt drei Arten:
  1. Der Router ist immer mit dem Internet verbunden - Flatrate
    dazu stellt man ein:
  2. Der Router verbindet automatisch mit dem Internet, legt aber nach einer gewissen Zeit wieder auf, wenn keine Anforderungen mehr kommen
    dazu stellt man ein:
  3. Die Verbindung zum Internet wird von Hand auf- und wieder abgebaut
    dazu stellt man ein:
 
Zurück 4.3 WAN-Konfiguration
Diese Einstellungen beeinflussen die Verbindung zum Internet.
  • Bei Bedarf automatisch verbinden - sorgt dafür, daß der Router eine Verbindung zum Internet aufbaut, wenn eine Anforderung dazu von den angeschlossenen PCs eintrifft.
  • SPI-Firewall deaktivieren - sollte normalerweise nicht ausgewählt werden
  • DMZ-Standardserver - der eingetragene PC ist aus dem Internet voll erreichbar. Alle nicht auf den Port Forwarding/Port Triggering eingetragenen Anfragen werden an diesen PC weitergeleitet. Damit verhält sich der PC ungefähr so, als wenn er ohne Router mit dem Internet verbunden wäre. Dies bedeuted aber natürlich auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko für diesen PC.
  • Auf Ping am Internet-Port reagieren - sollte wirklich nur zu Testzwecken ausgewählt werden
  • MTU-Größe - die voreingestellten Werte brauchen nur im eventuellen Fehlerfall verändert werden
 
 
Zurück ... Seite 15 Weiter ...
 
Impressum | Kontakt | Dec 2005