Home
   Vorbereitung
   Router
     FRITZ!Box 7170
     MD 40900
     Speedport W 500V
     WGR614v5
   WLAN-Adapter
   Ad-hoc-Netzwerk
   WDS
   Glossar
   Kontakt
   Impressum
 
AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7170
1. Übersicht
 
Zurück 1. Übersicht
"Übersicht" ist eine Zusammenstellung von Seiten, die auch alle unter "Einstellungen" wiederzufinden sind.
Die erste Seite des Konfigurationsprogrammes gibt eine grafische Übersicht über den Zustand des Gerätes.
Unter System ist die verwendete Hardware und Firmwareversion aufgelistet.
Unter Anschlüsse ist ersichtlich, welchen Zustand die einzelnen Ports am Gerät haben:
  • DSL - Status und Geschwindigkeit der Verbindung zum Service Provider
  • WLAN - Status und Verschlüsselung der Funkverbindung
  • USB - ob Geräte am USB angeschlossen sind
  • LAN1 bis LAN4 - ob weitere Computer oder Netzwerktechnik per Ethernet-Kabel angeschlossen wurden

Internet und Telefonie gibt Auskunft über den Zustand der DSL-Leitung mit Verbindungsdauer und vom Service-Provider vergebenen IP-Adresse. Falls IP-Telefone eingerichtet wurden, wird hier der Status der Verbindung, die dazugehörige Telefonnummer und die Registrierung beim Anbieter aufgelistet.
 
 
Zurück 1.1 Anrufliste (Siehe auch Einstellungen - Telefonie - Anrufliste) Anrufliste
Wie der Name schon vermuten lässt, werden hier alle Telefongespräche aufgelistet, farblich unterschieden zwischen abgehenden und einkommenden Rufen. Die Liste kann auch mit "Sichern" auf den eigenen PC gespeichert oder mit "Liste löschen" wieder geleert werden.
Wer möchte, kann die Funktion auch deaktivieren, indem man den Haken aus dem Kästchen "Anrufliste verwenden" entfernt.
Mit Hilfe des Push Service kann man sich die Liste auch regelmässig per E-Mail zuschicken lassen.
 
 
Wählhilfe
Eingehende Telefongespräche (blauer Höhrer) können mit einem hier festgelegten Telefon direkt aus der Liste zurückgerufen werden, wenn die Telefonnummer des Anrufers erkannt wurde.
 
 
Zurück 1.2 Telefonbuch (Siehe auch Einstellungen - Telefonie - Telefonbuch) Telefonbuch
Wer es mag, kann hier sein eigenes Telefonbuch erstellen. Leider hat es keine Import- oder Exportmöglichkeiten zu anderen Programmen wie z.B. Outlook©.
 
 
Telefonbucheintrag
Die Einträge können sehr schön erstellt, verändert oder gelöscht werden. Und wer es sich merken kann, kann auch Kurzwahlen per Nummer oder Buchstabenkode eingeben.
 
 
Druckansicht
Gut gelungen ist auch die Druckansicht des Telefonbuches.
 
 
Wählhilfe
Die Wählhilfe ist die gleiche wie die bei der Anrufliste.
 
 
Zurück 1.3 Kindersicherung (Siehe auch Einstellungen - Internet - Kindersicherung) Kindersicherung
Eine interessante neue Funktion ist die Kindersicherung. Damit kann man festlegen, wer, wann und wie lange im Internet surfen darf.
Grundsätzlich kann man diese Einstellungen per PC tätigen. Wenn man Windows XP© als Betriebssystem auf dem PC verwendet, kann man auch Einschränkungen pro Anmeldenamen festlegen.
Dazu muss aber die Software "Kindersicherung" der Firma AVM© auf dem PC installiert sein. Diese kann kostenlos heruntergeladen werden.
 
 
Wenn "Alle Anderen dürfen das Internet ..." nicht aktiviert ist, gelten ausschließlich die Eintragungen in der Tabelle. Alle anderen kommen überhaupt nicht in das Internet.
 
Neuer Name
Zum Einrichten auf "Neuer Name" drücken.
 
 
Nun den entsprechenden PC oder Namen auswählen und auf "Weiter" drücken.
 
 
Jetzt nur noch die entsprechenden Haken und Zeiten eintragen und mit "Fertig stellen" abspeichern.
 
Zurück ... Seite 3 Weiter ...
 
Impressum | Kontakt | Jan 2007