Home
   Vorbereitung
   Router
   WLAN-Adapter
   Ad-hoc-Netzwerk
   WDS
   Glossar
   Kontakt
   Impressum
 
Aufbau eines WLAN-Heimnetzes
Ad-hoc-Netzwerk
 
Zurück ... Seite 2  
Falls einer der PCs über eine weitere Netzwerkkarte verfügt, über die man Zugang zum Internet hat, kann dieser so eingestellt werden, dass die per Ad-hoc-Netzwerk angeschlossenen Teilnehmer ebenfalls Zugriff auf das Internet haben.
Dabei nutzt man das sogenannte "Internet Connection Sharing" (ICS).
 
 
Dazu sind folgende Einstellungen auf dem ersten Rechner nötig:
  1. Überprüfung, ob die Verbindung zum Internet funktioniert.
  2. Überprüfung, ob beide Netzwerkkarten durch die Firewall geschützt sind
    • Start >> Systemsteuerung >> Windows-Firewall >> Erweitert
  3. Einstellungen auf der Netzwerkkarte, die die Verbindung zum Internet hat
    • Start >> Systemsteuerung (in der klassischen Ansicht) >> Netzwerkverbindungen >> entsprechende "Netzwerkverbindung" selektieren >> rechte Maustaste >> Eigenschaften >> Erweitert
    • "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die Internetverbindung dieses Computers zu verwenden" selektieren und die entsprechende "Drahtlose Netzwerkverbindung" aus der Liste auswählen
    • "Anderen Benutzern im Netzwerk gestatten, die gemeinsame Nutzung ... zu steuern oder zu deaktivieren" abwählen
  4. Einstellungen für die drahtlose Netzwerkverbindung
    • Start >> Systemsteuerung (in der klassischen Ansicht) >> Netzwerkverbindungen >> entsprechende "drahtlose Netzwerkverbindung" selektieren >> rechte Maustaste >> Eigenschaften >> Drahtlosnetzwerke >> Hinzufügen
    • SSID: <Name des Netzwerkes>
    • Netzwerkauthentifizierung "Offen"
    • Datenverschlüsselung "WEP"
    • "Schlüssel wird automatisch bereitgestellt" abwählen
    • Netzwerkschlüssel zweimal per Hand eintragen
    • "Dies ist ein Computer-zu-Computer-Netzwerk" auswählen
    • Abspeichern nicht vergessen
  5. Kontrolle, ob alles funktioniert
    • Die Karte für die drahtlose Netzwerkverbindung hat eine feste IP-Adresse bekommen.
      Start >> Systemsteuerung (in der klassischen Ansicht) >> Netzwerkverbindungen >> entsprechende "drahtlose Netzwerkverbindung" selektieren >> rechte Maustaste >> Eigenschaften >> Allgemein

      "Internetprotokoll (TCP/IP)" selektieren und auf "Eigenschaften" drücken

    • Unter "Verfügbare Drahtlosnetzwerke anzeigen" erscheint das erstellte Ad-hoc-Netzwerk und die Verbindung wurde hergestellt.
 
 
Einstellungen auf dem zweiten Rechner sowie auf jedem weiteren
  • Unter "Verfügbare Drahtlosnetzwerke anzeigen" die SSID suchen
  • Netz selektieren und verbinden
  • den gleichen WEP Key eingeben
  • mit "OK" bestätigen
  • Es gelten im Prinzip die gleichen Anmerkungen wie auf Seite 1
  • Abweichend dazu gilt:
    • Jeder weiterer Rechner bekommt eine IP-Adresse per DHCP vom ersten Rechner zugeteilt
    • Standard-Gateway ist der erste Rechner
 
Zurück ... Seite 2  
Impressum | Kontakt | Dec 2005