Home
   Vorbereitung
   Router
   WLAN-Adapter
     ALL0183PS
     DWL-122
     MD 40900
     Sinus 154 stick
     WNC-0300USB
     WG111V2
     XP-Client WEP
     XP-Client WPA
     XP-Client WPA2
     DHCP-Einstellung
     Fehlersuche
     Internetoptionen
   Ad-hoc-Netzwerk
   WDS
   Glossar
   Kontakt
   Impressum
 
Netgear 54Mbps Wireless USB Adapter
WG111V2
 
Zurück ... Seite 2  
Eine weitere Möglichkeit, sich an einem Netzwerk anzumelden, besteht über den Reiter "Netzwerke". Dort sind alle erreichbaren WLANs sichtbar. Angegeben sind folgende Werte:
  • SSID, falls er aus Sicherheitsgründen nicht abgeschaltet wurde
  • Funkkanal mit dem Funkstandard 802.11g (54Mbps) oder 802.11b (11Mbps)
  • Art der Verschlüsselung
  • Signalstärke
  • Mac-Adresse des AccessPoints
  • der Mode (Infrastructure oder Ad-hoc)
 
Nun kann man sich das passende Netzwerk auswählen und drückt auf "Connect". Es öffnet sich das von der vorherigen Seite bekannte Bild für ein neues Profil.
Nun kann ein neues Profil mit den o.g. Werten erstellt werden.
  • einen Profilenamen vergeben
  • SSID eintragen
  • Die erweiterten Einstellungen sollten nur geändert werden, wenn es erforderlich sein sollte. Dort kann man folgende Einstellungen vornehmen:
    • ob der Stromsparmodus aktiviert werden soll
    • ob eine lange Präambel (sicherere Verbindung bei guter Empfangsstärke) oder aber eine kurze Präambel im gegenteiligen Fall bei den übertragenen Paketen mitgesendet werden soll.
    • mit welcher maximalen Übertragungsrate gesendet werden soll
    • mit welchem Modus gesendet werden soll
    • wo die RTS/CTS-Schwelle sein soll

  • Netzerktyp AccessPoints auswählen
  • entsprechende Sicherheitsstufe auswählen
  • der Schlüssel für WPA verbirgt sich hinter dem Punkt "Erweiterte Einstellungen"

  • Nun noch das Profil abspeichern
  • und aus "Anwenden" drücken, damit die Verbindung hergestellt wird
 
 
Eine erfolgreiche Verbindungsaufnahme erkennt man an der unteren farbigen Leiste.
Dort sind von links nach rechts aufgelistet:
  • SSID und in Klammern dahinter die MAC-Adresse des Access Points
  • Ein Symbol, dass die Verbindung verschlüsselt ist.
  • Der Funkkanal, auf dem gesendet wird und in Klammern dahinter der Standard, nach dem gearbeitet wird (802.11g oder 802.11b)
  • Die augenblickliche Verbindungsgeschwindigkeit
  • und die Signalstärke
 
Abschliessend noch die Erklärung für die letzten beiden möglichen Seiten des Konfigurationsprogrammes.
Auf der Seite "Statistik" werden die aktuellen Verbindungswerte angezeigt.
 
 
Auf der Seite "Info" sind die Informationen über den Adapter und die Version der Konfigurationssoftware zusammengefasst.
 
 
Zurück ... Seite 2  
Impressum | Kontakt | Dec 2005